Festbrennstoffkessel

Nutzen Sie nachwachsende Energie zum Heizen

Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt führt zur steigenden Nachfrage nach regenerativen Energieformen. Die Erzeugung von Strom und Wärme aus Sonnenlicht, die Erschließung von Umweltwärme durch Wärmepumpen und die Verbrennung von Holz als nachwachsendem  Rohstoff in modernen Festbrennstoffkesseln, erlangen dabei wachsende Bedeutung.

Festbrennstoffkessel - preisattraktiv und umweltschonend

VITOLIG 100 von Viessmann:
Besonders preisattraktiver Festbrennstoffkessel für Scheitholz

Der Vitolig 100 ist ein besonders preissattraktiver Naturzug-Festbrenn-
stoffkessel im Nenn-Wärmeleistungs-
bereich von 12,7 bis 14,8 kW. Sein großer Brennraum sorgt für lange Brenndauer, der wasserführende Rost und die regelbare, vorgewärmte Sekundärluft für gute Brennstoff-
ausnutzung.

Große, wasserführende Nachschaltheizfkächen und eine wirkungsvolle Abgasführung halten die Abgastemperaturen niedrig und sorgen für eine gute Brennstoffausnutzung. Durch den wasserführenden Rost werden die hohen Temperaturen der Grundglut voll ausgenutzt.

Durch die nach hinten ansteigenden Rostrohre strömt das heiße Heizungswasser zur Kesselrückwand und mischt dort mit dem kalten
Rücklaufwasser. Dadurch wird die Rücklauftemperatur angehoben und Kesselkorrosion vermieden.

Hydrauliksysteme von HDG Bavaria

Moderne Heizanlagen können verschiedene Ressourcen nutzen und Heizkreisläufe bedienen. Sie bestehen nicht nur aus dem Heizkessel, sondern sind ein System aus verschiedenen Komponenten.

Damit Ihr Heizsystem umweltfreundlich und perfekt abgestimmt für Sie arbeitet, sollte für jede Anforderung auch das ideale Hydraulik-System ausgearbeitet werden.

Heizanlagen mit Hydrauliksystem